Start ins Jubiläumsjahr

Vor 160 Jahren, genau am 12. April 1860, wurde unsere Lehr- und Forschungsanstalt offiziell eröffnet! Die große Jubiläumsfeier findet am 15. und 16. Mai mit einer Fachtagung zur Zukunft des Wein- und Obstbaus statt. Zahlreiche weitere Aktivitäten, unter anderem die Herausgabe einer Jubiläumsbroschüre und eines Jubiläumskalenders, Videos, eine Sonderausgabe der Mitteilungen Klosterneuburg etc. ergänzen die Feierlichkeiten!

„Wir sind stolz auf unsere einzigartige Geschichte – unser Blick ist aber in die Zukunft gerichtet.“


Die Arbeit an der weltweit ältesten Lehranstalt für Wein- und Obstbau ist nicht nur mit der Annehmlichkeit verbunden, alle 10 Jahre ein bemerkenswertes Jubiläum zu feiern, sondern bietet auch die Möglichkeit die Gegenwart mit der Vergangenheit zu vergleichen.

Dabei fällt auf, dass die damaligen Sorgen bei unserer Gründung im Jahr 1860 den heutigen sehr ähnlich sind, beispielsweise


- Schutzlosigkeit gegen eingeschleppte neue Krankheiten (z. B. Oidium-Esca)
und Schädlinge (Reblaus-Kirschessigfliege),
- Schwierige klimatische Bedingungen, die die Entwicklung der Rebe gefährden
(Wetterextreme wie Frost, Dürre, Hagel)
- Überregionaler Verdrängungswettbewerb (Frankreich-Osteuropa-Übersee)

Auch wenn es kaum möglich sein wird, alle Schwierigkeiten zu beseitigen und immer wieder neue auftauchen werden, so haben wir in den letzten 160 Jahren doch viele Erfolge erzielen können, sodass sich in Österreich ein leistungsstarker Wein- und Obstbau entfalten konnte.

Um unseren Beitrag zu dieser Entwicklung darzustellen und um die Relevanz unserer aktuellen Forschungs- und Lehraktivitäten
zu demonstrieren, wurde diese Broschüre erstellt.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen!

Veröffentlicht am 10.01.2020

Mehr zu diesem Thema

Filteroptionen
Hier können Sie Ihre Auswahl nach Elementtypen einschränken.