Kaliumdüngung

Der Einfluss des Bodens auf die Weinqualität erfolgt über die Versorgung mit Nährstoffen.

Ausreichend und regelmäßig gedüngte Böden erbringen gehaltvollere Weine. Der Nährstoff Kalium spielt in der Rebenernährung eine Schlüsselrolle. Aufgrund immer wieder auftretender Kaliummangelsymptome sowohl an Blättern als auch an Beeren und im Besonderen aufgrund des Auftretens von Traubenwelke soll diese Empfehlung evaluiert und adaptiert werden, um eine gute Versorgung der Reben zu gewährleisten.

Veröffentlicht am 24.03.2016, Schule (S)

Kontakt

DI Martin Mehofer