Optimierung des Kupfereinsatzes im biologischen Weinbau

Nachstehend finden Sie eine Kurzbeschreibung mit Bild.

Die notwendige Reinkupferaufwandmenge zur Produktion gesunder Trauben und die Testung möglicher, im biologischen Weinbau zugelassener, Alternativen zu Kupfer sowie Kupferreduktionsstrategien werden untersucht und evaluiert.

Veröffentlicht am 20.04.2016, Abteilung Betriebswirtschaft und Controlling (Abt. Bw u. C)

Kontakt

DI Martin Mehofer Abteilungsleiter, Projektleiter, wissenschaftlicher Mitarbeiter