Qualitätsweinrebsorten

Die Qualitätsweinrebsorten werden in der entsprechenden Verordnung zum Weingesetz festgelegt (BGBl. Nr 39/ 2000). Nur die Rebsorten, die hier aufgelistet sind, erlauben die Bezeichnung eines Weines als Qualitätswein. Diese Sorten dürfen namentlich auf dem Etikett angeführt werden.

In Österreich sind zur Zeit (seit 0ktober 2000) 35 Sorten als Qualitätsweinrebsorten zugelassen. Dabei entfallen 13 auf Rotwein- und 22 auf Weißweinrebsorten. Der überwiegende Teil des österreichischen Weinbaus beruht auf diesen Sorten.