Sanfter Rebschnitt

Im Zuge der Probleme mit Rebstock Ausfall in bestehenden Anlagen wurde eine alte Schnitttechnik ausgegraben, die insbesondere verhindert, dass große Wunden im alten Holz entstehen.

Da dieser sogenannte sanfte Rebschnitt eine ziemliche Veränderung in der Bearbeitung und der Physiologie der Rebe bedeutet, soll abgeklärt werden, welche Veränderungen sich in Hinblick auf Ertrag und Qualität ergeben.

Veröffentlicht am 13.07.2016

Kontakt

HR DI Dr. Ferdinand Regner Abteilungsleiter, Lehrer