Verbandstreffen Gölles-Manufaktur und Erlebniswelt

Am 08. Juni 2018 besucht der Absolventenverband unseren Kollegen Ing. Alois Gölles (MJg. 1979) in seiner Essig- und Edelbrand-Manufaktur.

In einer Erlebniswelt können Einblicke in die Erzeugung gewonnen und in Österreichs größtem Essigfasskeller und Schnapsbrennerei edle Produkte verkostet werden. Darüber hinaus beschäftigt er sich mit Likör, Whisky und Gin.

Der Betrieb entwickelte sich aus einer gemischten kleinen Landwirtschaft. Im Laufe der 1960er Jahre wurden die Nutztiere nach und nach durch Obstanlagen ersetzt und mit dem Anbau von schwarzen Ribiseln (Johannisbeeren) entstand neben dem Apfelanbau ein zweites Standbein. Alois Gölles wuchs in diesem obstbaulichen Umfeld auf und maturierte 1979 an der HBLAuBA für Wein- und Obstbau in Klosterneuburg.

Seiner Ausbildung folgten mehrere Wanderjahre, in welchen er unter anderem als Lehrer, Produktionsleiter einer Obstverarbeitung sowie als Techniker für Fruchtsaftanlagen arbeitete. Diese Liebe und Nähe zum Obst ist ihm bis zum heutigen Tage erhalten geblieben.

Nach der Betriebsbesichtigung endet unser Treffen im Weinschloss der Familie Thaller in Maierhofbergen 24, A-8263 Großwilfersdorf (Katharina MJg. 2009 und Karl-Gregor MJg. 2013), wo wir an einer Kellerführung mit Verkostung und großem Buffet (Unkostenbeitrag wird vom Absolventenverband übernommen!) teilnehmen.

Zeit: 8. Juni 2018 um 14 Uhr

Ort: A-8333 Riegersburg, Stang 52

Nächtigungsmöglichkeit: Genusshotel Riegersburg Starzenberg 144, 8333 Riegersburg, Austria

Anmeldung (ob nur Gölles oder auch Weinschloss Familie Thaller) bis spätestens 1. Juni 2018 unter franz.rosner@weinobst.at oder 0664-850 59 42 unbedingt erforderlich.

Für eine eventuelle Nächtigung muss jeder selbst die Buchung vornehmen.

Veröffentlicht am 17.04.2018, Schule